[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 28 Artikel in dieser Kategorie

orientalische Krippe mit Stadt

Art.Nr.:
OK130
Lieferzeit:
wird auf Bestellung hergestellt wird auf Bestellung hergestellt (Ausland abweichend)
1.090,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht je Stück: 8 kg

große orientalische Weihnachtskrippe mit Krippenstadt

passend für 10 -12 cm Krippenfiguren

eine sehr aufwändig gearbeitete Krippe mit zahlreichen Details

Auf der linken Seite ist die große Grotte, getragen von einer Säule und beschützt von einem großen alten Ölbaum. Gleich rechts anschließend steht der Davidturm mit eingefallener Kuppel und einem beleuchteten Fenster.

Die Grotte aus "Felsen" hat auf der Oberseite Platz für eine Schafsherde. Im Hintergrund beginnt die Krippenstadt und breitet sich bis auf die rechte Seite aus.

Wenn man durch das große Stadttor "geht", kommt man links an einem Gebäude vorbei, welches eine schmucke doppelte Türe hat. Sie ist etwas geöffnet und läßt ein wenig Licht auf die Straße fallen. Die obrigen Fenster sind beleuchtet. Das anschließende Gebäude hat einen beleuchteten Erker und ein helles Kellerfenster. An der Front ist ein Stoffdach befestigt und unterhalb sind Haken mit einer Querleiste. Hier kann z.B. eine Marktecke dekoriert werden, wie sie auf dem Dekobild zu sehen ist. Oder Sie dekorieren mit gefüllten Körben oder stellen eine schöne Krippenfigur in die Nische oder, oder....

Weiter geht der Weg durch das kleine Stadttor und führt an einer Zypressenhecke vorbei. Hier wird alles etwas kleiner um die Weite zu symbolisieren.  

Das Gebäude auf der rechten Seite hat eine fest verschlossene Türe, die Fenster im oberen Bereich sind beleuchtet. An einer Mauer vorbei kommt man wieder zum großen Stadttor und verläßt die Stadt über eine breite Treppenfront, die allerdings etwas steinig an den Seiten ist.

Das mächtige Gebäude rechts außerhalb der Stadt mit dem hohen Podest und der geschlossenen Türe symbolisiert die Herberge. Licht scheint zwar durch die Fenster nach draußen, aber ein Hereinkommen scheint unmöglich. Ein vertrockneter Baum, Disten und eine Agave wachsen in der Ecke.

Vom Brunnen aus kommt man über Felsen und Stufen an einer Mauer vorbei auf die freie Fläche. Auf dem Weg zur Grotte sieht man noch eine alte Häuserfront. Ein steiniger Weg führt an einem alten Weinstock mit Trauben vorbei an eine niedrige Brettertüre. Diese Türe ist im unteren Bereich schon etwas morsch und läßt das Licht nach außen scheinen. Hier wäre ein idealer Platz für die Haustiere, wie Hühner, Katzen u.s.w. ( man könnte fast sagen, Platz für Tiere aber nicht für Menschen)

Dann steht man vor der großen Grotte mit dem schönen Ölbaum und schaut auf die Heilige Familie... 

Ich hoffe, mein kleiner Rundgang durch diese besondere Krippenstadt hat Ihnen gefallen.............

Kurz noch ein paar Worte zu Material: die Bodenfläche ist teils verputzt, teils mit haltbarem "Moos" bewachsen (handgefärbtes und farbstabiles Naturmaterial). Die Rückseite ist verputzt und ebenfalls "bewachsen". Die gesamte Botanik, teils Bibelpflanzen, stammen aus eigener Werkstatt mit Ausnahme der verarbeiteten Disteln (Naturprodukt). Der  Weinstock ist mit handmodellierten Trauben und handbemalten Blättern versehen. Reichhaltig verarbeitete Zypressen, Büsche, Agave, Kaktus, ein großer stattlicher Olivenbaum runden den Gesamteindruck ab.

-eine genauere Beschreibung der einzelnen Botanik entnehmen Sie bitte der jeweiligen Rubrik der Krippenbotanik- 

nach Vereinbarung kann  die Krippe vor Ort gerne besichtigt werden

Lieferumfang: komplette Krippe wie auf den Fotos inklusive sämtlicher Botanik ohne Deko und Krippenfiguren aus 12er Serie, sie dienen dem Größenvergleich

weitere Bilder finden Sie, wenn Sie einfach auf ein Bild klicken

gr. ca.  78 x 38 x 40 cm (LxBxH)

Fragen beantworte ich gerne